Doppler Seminare - Lawinensprengarbeiten

Lawinensprengarbeiten

Lawinenauslösesprengarbeiten

KURS: Lawinenauslösesprengarbeiten

Beschreibung:

Nach erfolgter Teilnahme und Abschluss des Allgemeinen Sprengkurses können Sprengbefugte besondere Lehrgänge zum "Künstlichen Auslösen von Lawinen" besuchen. Lehrgangsträger ist das WIFI DORNBIRN.

In Zusammenarbeit mit dem WIFI Dornbirn, Ing. Andreas Pecl, Landesregierung Vorarlberg, den Bergbahnen Stuben, sowie Ing. Gerhard Kreutz - Kreutz Sprengtechnik findet heuer wieder unter der sachkundigen Leitung von Dipl.-Ing. Bernd Doppler  und der Kurs für Lawinenauslösesprengarbeiten statt. In derselben Woche auch der Kurs mit dem Hubschrauber und das Auslösen mittels Lawinenwerfern und die Bedienung von Sprengmasten (Pyrotechnisches Absenken und Werfen).

Die Kursdauer beträgt 22 x 50 min Unterricht und verteilt sich auf 2 Tage. Die tägliche Kursdauer ist deshalb nicht unangenehm, weil sie laufend durch Praxisteile unterbrochen wird. Heimstudium ist von Vorteil. 

Voraussetzungen:

Die Absolvierung des Allgemeinen Sprengkurses, sowie ausreichende körperliche Gesundheit.

Referent:  
DOPPLER Bernd, KREUTZ Gerhard, PECL Andreas, WEINGÄRTNER Marc

Kosten: 395.00 EUR zzgl. 20% MwSt.
Kursdauer: 2 Tage

Aktuelle Termine

TerminOrtFreie Plätze
15.12.2022 08:00 Uhr - 16.12.2022 19:30 UhrLECH - Romantikhotel Krone 12 Jetzt anmelden
15.12.2022 08:00 - 19:00 Uhr Allgemeiner Lawinensprengkurs (Lawinenauslösesprengarbeiten) - Theorie und Praxis und Lawinenkunde Mittagessen im Preis enthalten
16.12.2022 09:00 - 19:30 Uhr Allgemeiner Lawinensprengkurs - Theorie - Praxis - Schneeprofilmessung - Prüfung - Mittagessen im Preis enthalten
Lawinenauslösesprengungen durch Werfen und Absenken von Sprengladungen

KURS: Lawinenauslösesprengungen durch Werfen und Absenken von Sprengladungen

Beschreibung:

Das Pyrotechnische Werfen und einfaches Abwerfen/Absenken von Sprengladungen ist eine besondere Form der Lawinensprengarbeit und erfordert eine Spezialschulung. In stationären Wurfeinrichtungen werden Ladungen eingesetzt, deren Auslösung bei Bedarf über Funk erfolgt und in den Lawinenhang fliegen oder aus bestimmten Kästen ab- oder ausgeworfen werden.

Das Arbeiten mit der NEUEN GENERATION der Lawinenmasten z.B. LM 32 (Inauen Schätti) wird auch vorgestellt und unterrichtet. Das erkennen von Gefahrensituationen und Evaluierungsmaßnahmen sind auch Teil der Ausbildung.

Im Kurs lernen Sie auch das Zusammenbauen der Treibladungsbecher und Spezialladungen, sowie das praktische Zünden und Werfen der Ladungen mit pyrotechnischem Treibsatz - insbesondere für den Einsatz mit der Lawinenpfeife.

Voraussetzungen:

Sie müssen den Allgemeinen Sprengkurs  absolviert haben und körperlich gesund sein.

Referent:  
DOPPLER Bernd, KREUTZ Gerhard, WEINGÄRTNER Marc

Kosten: 285.00 EUR zzgl. 20% MwSt.
Kursdauer: 1 Tag

Aktuelle Termine

TerminOrtFreie Plätze
14.12.2022 09:00 - 16:00 UhrKOLPINGHAUS DORNBIRN- Jahngasse 20 15 Jetzt anmelden
14.12.2022 09:00 - 16:00 Uhr 15.12.2021 09:00 - 16:00 Uhr Theorie im WIFI Dornbirn - Praxis bei der Wurfanlage in Koblach bei Ing. Gerhard KREUTZ, Künstliches Auslösen von Lawinen durch Pyrotechnisches Werfen oder Abwerfen von Ladungen wie beispielsweise aus Lawinenmasten, mit Lawinenwächtern, Lawinenpfeifen usw.
Lawinenauslösesprengungen vom Hubschrauber aus

KURS: Lawinenauslösesprengungen vom Hubschrauber aus

Beschreibung:

Das künstliche Auslösen von Lawinen mittels Hubschrauber ist eine spezielle Art der Sprengarbeiten und nur etwas für Experten. Die Zusammenarbeit mit Ing. Flasch Leopold vom Zentralarbeitsinspektorat, den Piloten der Firma WUCHER HELIKOPTER und versierten Flughelfern wird in der Praxis das Handling und der Ladungszusammenbau bis zur Perfektion trainiert. Die modernsten Zündungsarten werden vorgeführt und praktisch erprobt.

Wichtig ist das sichere Handhaben der Ladungen und Zündgeräte im Helikopter in Abstimmung mit den Piloten und Einweisern. Der Kurs ist nicht nur lehrreich gestaltet, sondern macht auch enormen Spass. Sie gehören dann zur Elite der Sprengbefugten! 

Voraussetzungen:

Sie müssen den Kurs für LAWINENAUSLÖSESPRENGARBEITEN abgeschlossen haben und körperlich gesund sein.

EinTraining nur für Piloten oder Flughelfern bieten wir um 225,00€ zuzüglich MwSt an 

Referent:  
DOPPLER Bernd, KREUTZ Gerhard, WEINGÄRTNER Marc

Kosten: 385.00 EUR zzgl. 20% MwSt.
Kursdauer: 1 Tag

Aktuelle Termine

TerminOrtFreie Plätze
17.12.2022 08:00 - 19:00 UhrWIFI Dornbirn-Bahnhofstrassse 24 8 Jetzt anmelden
17.12.2022 08:00 - 19:00 Uhr Gemeindezentrum und Heliport Wucher, Ludesch Lawinenauslösesprengarbeiten mit dem Helikopter - Theorie - Praxis - Prüfung - wird auch als Auffrischungslehrgang geführt! Ausbildung auch für Piloten, Flugretter und Flughelfer. Alles in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsarbeitsinspektorat und dem Flugunternehmen.