Doppler Seminare

Pyrotechnikkurse

1. Pyrotechnikkurs Kat. F3,P2 - Modul 1 - Basiskurs

KURS: 1. Pyrotechnikkurs Kat. F3,P2 - Modul 1 - Basiskurs

Beschreibung:

Dieser Kurs berechtigt Sie zum Zünden von Feuerwerkskörpern bis zu einem bestimmten Satzgewicht für Mittelfeuerwerke der Kategorie F3, sowie das Böllerschießen. Dabei handelt es sich um eine theoretische und minimale praktische Ausbildung, die als Grundkurs für den F4 Kurs zu verstehen ist.

 

Voraussetzungen:

Für die Kursteilnahme ist vom Gesetzgeber ein Mindestalter von 18 Jahren und Verlässlichkeit gemäß § 16 Abs. 7  Pyrotechnikgesetz vorgeschrieben.
Diese wird von der zuständigen Behörde (Bezirkshauptmannschaft oder Landespolizeidirektion) auf Antrag bescheinigt.  Diese Verlässlichkeitsbescheinigung ist kein Strafregisterauszug. Für die Bearbeitung eines Antrages benötigt die Behörde in der Regel ca. 2 - 3 Wochen.

Die Bescheinigung gilt nur 6 Monate ab Ausstellungsdatum - dann aber für die gesamte Ausbildung. Vor Kursbeginn ist unbedingt eine gültige Bescheinigung vorzulegen.

Referent:  
DOPPLER Bernd, LANGER Rene

Kosten:  500.00 EUR zzgl. 20% MwSt.
Kursdauer: 3 Tage

Aktuelle Termine

TerminOrtFreie Plätze
25.03.2022 09:00 Uhr - 27.03.2022 17:00 UhrMÜRZHOFEN - Steiermark - Turmgasse 2 13 Jetzt anmelden
25.03.2022 09:00 - 22:00 Uhr Pyrotechnikkurs Kategorie F3 -
26.03.2022 09:00 - 22:00 Uhr Pyrotechnikkurs Kategorie F3 - Grundkurs
27.03.2022 09:00 - 17:00 Uhr Pyrotechnikkurs Kategorie F3 - Grundkurs + Prüfung
TerminOrtFreie Plätze
08.04.2022 09:00 Uhr - 10.04.2022 17:00 UhrWIFI - Steyr, Stelzhamerstrasse 12 9 Jetzt anmelden
08.04.2022 09:00 - 22:00 Uhr Pyrotechnikkurs Kategorie F3 - Grundkurs
09.04.2022 09:00 - 22:00 Uhr Pyrotechnikkurs Kategorie F3 - Grundkurs
10.04.2022 09:00 - 17:00 Uhr Pyrotechnikkurs Kategorie F3 - Grundkurs + Prüfung
2. Pyrotechnikkurs Kat. F4,P2 - Modul 2 - 15 Praxisfeuerwerke

KURS: 2. Pyrotechnikkurs Kat. F4,P2 - Modul 2 - 15 Praxisfeuerwerke

Beschreibung:

Nach Abschluss des Moduls 1 können sie sich entscheiden:  

  1. MODUL 2 EXTERN - Sie sammeln 15 Feuerwerksübungen der Kategorie F4 – das sind von den BHs genehmigte Großfeuerwerke - als Helfer bei externen Feuerwerksfirmen und bringen die Bestätigungen zum Großfeuerwerkerlehrgang „F4 - Modul3“ mit 

oder 

  1. besuchen ein MODUL 2 (2Tage)  bei DOPPLER-SEMINARE

NEU !!   Sie besuchen also - weil sie 15 Übungseinheiten benötigen - an einem Wochenende den umfassenden, professionellen Praxislehrgang für Großfeuerwerke, an dem Sie in 15 ausgewählten Feuerwerksübungen die gesamte Praxis für die Feuerwerkskunst mit allen gängigen Ausrüstungs- und Ausstattungsgegenständen erlernen. Sie bauen 15  Höhen- und  Boden-bzw. Mittelfeuerwerke auf.  

Das bietet Ihnen den Vorteil – allerdings mit Kosten verbunden, dass sie alle Feuerwerksarten und nahezu alle Typen von pyrotechnischen Gegenständen, sowie Zündungstechnologien kennen lernen. So verlieren sie die wenigste Zeit und müssen nicht zu 15 einzelnen Feuerwerken mitfahren und helfen.

Voraussetzungen:

Sie müssen 18. Jahre alt, sowie geistig und körperlich geeignet sein - außerdem den F3 - Kurs (Modul 1) besucht haben oder einen F3-Pyrotechnikausweis besitzen.

Referent:  
DOPPLER Bernd, LANGER Rene

Kosten:  675.00 EUR zzgl. 20% MwSt.
Kursdauer: 2 Tage

Aktuelle Termine

TerminOrtFreie Plätze
29.04.2022 14:30 Uhr - 30.04.2022 22:00 UhrSCHIEDLBERG - Gasthof Hiesmayr 14 Jetzt anmelden
29.04.2022 14:30 - 22:00 Uhr Praxistraining 2x - HÖHENFW - 4x - BODENFW
30.04.2022 09:00 - 22:00 Uhr Praxistraining 4x - HÖHENFW - 5x - BODEN/MITTELFW
4. Pyrotechnikkurs Kat. F4,P2 - Modul 3 - Großfeuerwerkerkurs

KURS: 4. Pyrotechnikkurs Kat. F4,P2 - Modul 3 - Großfeuerwerkerkurs

Beschreibung:

AUSBILDUNG ZUM FEUERWERKER
bei der 1. staatlich anerkannten Ausbildungseinrichtung DOPPLER-SEMINARE

Lehrgang zum Abbrennen von Feuerwerken der Kategorie F4, P2 – für Feuerwerker in Österreich und Deutschland nach dem Pyrotechnikgesetz 2010 und für das Böllerschießen.

Voraussetzung ist der Besuch des Grundkurses (Modul 1) und der Nachweis von Helfertätigkeiten bei 15 Feuerwerken oder Feuerwerksübungen.

Die Inhalte: 

Die gesamte Ausbildung ist in Modulen aufgebaut und wird vom Seminarleiter Dipl.- Ing. Bernd Doppler geleitet. Er ist seit 30 Jahren Ausbildungsleiter für Pyrotechnikkurse und kann auf große Erfahrung in Praxis und Theorie zurückgreifen. Mit Ihm werden, da er den gesamten Kurs begleitet, Theorie und Praxis zu einem einmaligen Erlebnis. Im Kurs unterrichtet auch Mag. Robert Gartner, ein profunder Kenner der Gesetzesmaterie des Innenministeriums.

Nach Abschluss dieses hochwertigen Fachkundekurses für Großfeuerwerke F4  können Sie bei ihrer Behörde um den staatlichen Pyrotechnik-Ausweis ansuchen. Mit dieser hochwertigen Ausbildung können sie in der höchsten Feuerwerkerliga arbeiten –sich sowohl selbständig machen, als auch nebenberuflich Feuerwerken.

Voraussetzungen:

Für die Kursteilnahme ist vom Gesetzgeber ein Mindestalter von 18 Jahren und Verlässlichkeit gemäß § 16 Abs. 7 Pyrotechnikgesetz vorgeschrieben.

Diese wird von der zuständigen Behörde (Bezirkshauptmannschaft oder Landespolizeidirektion) auf Antrag bescheinigt. Diese Verlässlichkeitsbescheinigung ist kein Strafregisterauszug, sie beinhaltet weit über dessen Umfang hinausgehende zusätzliche behördliche Überprüfungen. Für die Bearbeitung eines Antrages benötigt die Behörde in der Regel ca. 2 - 3 Wochen. Die Bescheinigung gilt nur 6 Monate ab Ausstellungsdatum.

Vor Kursbeginn ist unbedingt eine gültige Bescheinigung vorzulegen.

Referent:  
DOPPLER Bernd, LANGER Rene

Kosten:  600.00 EUR zzgl. 20% MwSt.
Kursdauer: 4 Tage

Aktuelle Termine

TerminOrtFreie Plätze
26.05.2022 09:00 Uhr - 29.05.2022 17:00 UhrWIFI - Steyr, Stelzhamerstrasse 12 13 Jetzt anmelden
26.05.2022 09:00 - 22:00 Uhr F4 Ausbildung - Großfeuerwerkerausbildung
27.05.2022 09:00 - 22:00 Uhr F4 Ausbildung - Großfeuerwerkerausbildung
28.05.2022 09:00 - 22:00 Uhr F4 Ausbildung - Großfeuerwerkerausbildung + Großfeuerwerk mit Musik
29.05.2022 09:00 - 17:00 Uhr F4 Ausbildung - Großfeuerwerkerausbildung + Prüfung
5. Bühnenpyrotechnik  T2-Kurs und Praxis T2

KURS: 5. Bühnenpyrotechnik T2-Kurs und Praxis T2

Beschreibung:

Sie lernen den perfekten Umgang mit T2 Bühnenprodukten und zahlreichen Feuereffekten:
Wir führen vor Beginn des Kurses 15 Praxisübungen mit 2 Trainern durch. Das ist Voraussetzung für die Teilnahme.
Ferner erhalten sie für den Pyrotechnikausweis ein Bestätigung für S2 - also den Umgang mit pyrotechnischen Sätzen.

Sie lernen bei der Fachkundeschulung den Umgang mit: 

  • Bühnenpyrotechnischen Sätzen und Gegenständen: wie Blitze, Jets, Gerbs, Vulkanen, Wasserfällen, Fontänen, Flammensäulen, Konfettikanonen, Feuertöpfen, 2 – Komponenten Systemen, seilgebundenen Effekte wie Raketen etc.
  • Brennbaren Flüssigkeiten: wie Isopropanol, Leuchtöl, Petroleum, Bengalliquids, Brandgels und Brandmassen, Gel – Fire Produkten etc.
  • Bühnenfeuer: wie Theaterfeuer, Rauchkartuschen, Rauchtabletten etc.
  • Nitrierten Celluloseprodukten: wie Pyro-Watte, -Flocken, -Schnüre, -Chips, -Fontänen, -Papier und deren Verarbeitungseigenschaften
  • Lycopodiumeffekten: mit Pressluft und pyrotechnischen Ladungen
  • Zündern und Zündmaschinen: wie Filmeffektzündern, Glühdrähte, Gaszündung mit konventionellen- und Funkzündmaschinen
  • Geräten und Hilfsmitteln: wie Feuerschalen, Lauffeuerprofilen, Fächer- und Blitzzündgeräte, Flash Pods, keramische Fontänenhalter,  etc sowie den einfachen Zusammenbau von Effektenhalterungen....

Voraussetzungen:

Ein absolvierter Kurs  Kategorie F3 ist ebenso Voraussetzung, wie eine gültige Verläßlichkeitsbescheinigung.

Referent:  
DOPPLER Bernd

Kosten:  480.00 EUR zzgl. 20% MwSt.
Kursdauer: 4 Tage

Aktuelle Termine

Keine Kurse in nächster Zeit geplant!

6. Filmpyrotechnik

KURS: 6. Filmpyrotechnik

Beschreibung:

Sie lernen in diesem Spezialseminar den Umgang mit:

  1. Kostümeinschuss mit Squib und Blutbeutel
  2. Blecheinschuss in Autoblech mit Squib und Spachtelmasse
  3. Glaseinschuss in Autoscheinwerfer mit 2 Komponentenblitzpulver und Squib
  4. Sekuritscheibeneinschuss mit Bolzenschussgerät durch Squib ausgelöst
  5. Reifeneinschuss mit Schneidladung bzw. Sprengschnur
  6. Vorgetäuschter Reifeneinschuss (Reifen bleibt ganz) mit Kalkstaub und Squib
  7. Pistoleneinschuss in Holzplatte mit Squib
  8. Pumpguneinschuss in Holzplatte mit Sprengschnur
  9. Simulation verschiedener Querschläger
  10. Durchschießen eines Drahtseiles mit einem Cablecutter und einem Squib
  11. Feuerpilz mit Gascampingkartusche und Squib
  12. Feuerpilz mit Lycopodium
  13. Lycopodiumstichflamme mit Airwoofers
  14. Schwarzpulverladung mit Sand verdämmt in leeren Karton
  15. Blechfässer 20 m hoch schießen – 5 bis 10 m langer Feuerschweif
  16. Kofferraumhaubensprengung mit Sandschüssen
  17. Benzinexplosion mit Schwarzpulvermagnesium und Benzin 15 bis 20 m hoch
  18. Benzinexplosion mit Sprengschnur
  19. Autoexplosion mit Benzin
  20. Simulation eines Granateneinschlags mit Rindenmulch, Holzkohle und Gesteinsstaub
  21. Titansalutbombe zündet 30 kg Mehl – Riesendetonation
  22. Arbeiten mit Tränkmaterialien, Bindemitteln und Brandmassen
  23. Vorstellung von chemischen Stoffen zur Darstellung von Modellexplosionen

Voraussetzungen:

Ein absolvierter Pyrotechnikkurs der  Kategorie F3 ist Voraussetzung.

NEU - Hinweis für Deutsche Kursteilnehmer: Der Kurs wird in Deutschland von nicht allen Gewerbeaufsichtsämtern anerkannt. Tut mir leid. Bitte sprechen sie immer mit ihrem zuständigen GAA, ob es eine Anerkennungsmöglichkeit gibt.

Referent:  
TÜGEL Andreas

Kosten:  550.00 EUR zzgl. 20% MwSt.
Kursdauer: 4 Tage

Aktuelle Termine

Keine Kurse in nächster Zeit geplant!

7. Deutschlandausbildung

KURS: 7. Deutschlandausbildung

Beschreibung:

Ich habe schon zahlreiche Feuerwerker ausgebildet, die dann die staatliche Einzelprüfung (Fachkunde) in Deutschland erfolgreich abgelegt haben. Aus diesem Grund habe ich eine Schulung für deutsches Recht mit Herrn Blasse der Regierung Oberbayern, Gewerbeaufsichtsamt München organisiert, der dann auch die Einzelprüfung abnimmt. Sie müssen aber 21 Jahre alt sein und ein entsprechendes Unbedenklichkeitszeugnis vorweisen. Der Kurs mit der Prüfung dauert einen Tag. Nach der theoretischen, österreichischen F4 Prüfung brauchen Sie noch  Feuerwerksübungen, die sie auch bei mir absolvieren können;

Sie benötigen insgesamt 26 Feuerwerksübungen. Haben sie keine Helferscheine oder Übungsbestätigungen, dann können Sie die Feuerwerksübungen bei mir an verlängerten Wochenenden erlangen. Die Kosten variieren nach Teilnehmerzahl und betragen um die 60,00 € pro Feuerwerksübung.

Voraussetzungen:

Sie müssen einen Kategorie F4 - Kurs in Österreich absolviert haben und 26 Feuerwerkübungseinheiten nachweisen (siehe Beschreibung - oben). Weiters eine Unbedenklichkeitsbescheinigung und ausreichendes Wissen über Deutsches Recht, das sie bei mir erlernen können..

Referent:  
DOPPLER Bernd

Kosten:  Keine Angaben
Kursdauer: 4 Tage

Aktuelle Termine

Keine Kurse in nächster Zeit geplant!

8. Pyrotechnische Fachkenntnisse für Händler

KURS: 8. Pyrotechnische Fachkenntnisse für Händler

Beschreibung:

Sie wollen Pyrotechnische Gegenstände verkaufen?

Sie erlernen die spezielle Fachkunde für Gegenstäande der Kategorien F1, F2 und P1, wenn Sie den 1. Tag des Pyrotechnikkurses Kategorie F3 oder F4 besuchen. Im Kurs sind an diesen Tagen diese Fachkenntnisse enthalten - es fallen da keine zusätzlichen Kosten mehr an! Dies gilt nur, wenn mindestens 5 Teilnehmer zum Kurs kommen.

Sie erhalten am Schluss der Veranstaltung ein Zeugnis bzw. Gutachten über Ihre Fachkunde hinsichtlich des Verkaufs, sowie der. Lager- und Transportbestimmungen.

Sie benötigen diesen Kurs in jedem Fall für das Ansuchen bei der Gewerbebehörde zum INDIVIDUELLEN BEFÄHIGUNGSNACHWEIS, wenn Sie die Pyrotechnik-Unternehmenverordnung nicht erfüllen können.

Sofern sie bei uns einen F3 Lehrgang absolviert haben, erhalten sie  auf Wunsch zum Aufpreis von 70,00€ dieses Gutachten zur Vorlage bei der Behörde

Voraussetzungen:

Sie müssen 18 Jahre alt sein.

Referent:  
DOPPLER Bernd

Kosten:  280.00 EUR zzgl. 20% MwSt.
Kursdauer: 4 Tage

Aktuelle Termine

Keine Kurse in nächster Zeit geplant!